Überraschungs-Gäste

Bis ende des Monats bleibt Florenc ja noch, doch leider ist er diesen Monat ganz allein. Am Montag sind dann in Vasilis Taverne, plötzlich zwei junge Backpacker aus Belgien aufgetaucht. Da die beiden französisch sprachen war Florenc total glücklich weil er endlich wieder jemand hatte mit dem er in seiner Sprache sprechen konnte.

Cäsar und Roman wollten abends noch durch den Wald nach Arna wandern.

Vasili wollte sie so spät nicht mehr in den Wald gehen lassen, und hat sie schnurstracks in unserem Haus untergebracht und am nächsten Tag haben sie bei der Reparatur des Daches vom Hühnerstall geholfen.

Mittags gab es einen großen haufen Nudeln mit Tomatensoße und Sutsukakia (Griechische Hachfleischbälchen), die waren wie Roman sagte „incredible“.

Nachdem sich alle die Bäuche voll geschlagen haben, sind sie leider schon wieder weiter gereist. Florenc ist mit den beiden mitgelaufen und wird wieder kommen. Roman und Cäsar werden am Donnerstag über Kreta die Heimreise antreten.

Der Tag mit euch war toll Jungs! Wäre schön wenn ihr länger geblieben wärt. Wir würden uns freuen euch bald wieder zu sehen. Bis dahin, Bon Voyage!

Advertisements